KOMPLETTCHECK

Frist abgelaufen

Deine Kündigung ist bereits einige Tage her.

Laut deinen Angaben ist deine 3-wöchige Klagefrist bereits abgelaufen. In den meisten Fällen kann dann nichts mehr gegen die erhaltene Kündigung unternommen werden.

Wenn du willst, kannst du dennoch gerne kostenlos mit einem unserer Partneranwälte über deinen Fall sprechen. Gib uns dazu einfach deine Kontaktdaten und du wirst schnellstmöglich angerufen.

Ein Name muss angegeben werden
Eine Postleitzahl muss angegeben werden
Eine E-Mailadresse muss angegeben werden
Bitte bestätigen um fortfahren zu können
Bitte bestätigen um fortfahren zu können

Kündigung deutet sich an

Du hast angegeben, dass sich deine Kündigung andeutet.

Schildere deinen Fall kostenlos und sei vorbereitet.

Wurden in deinem Betrieb bereits betriebsbedingte Kündigungen ausgesprochen? Das ist oft ein Anzeichen für weitere Kündigungen.

Bittet dich dein Chef oft zu kritischen Personalgesprächen? Hast du schon eine Abmahnung erhalten? Das können erste Anzeichen für eine drohende Kündigung sein.

Falls du Anzeichen für deine Kündigung frühzeitig erkennst, kannst du deine Position deutlich verbessern, wenn du sich an ein paar Regeln hältst.

Wenn eine Kündigung droht, ist es wichtig, dass du deine Situation richtig wiedergeben und am besten beweisen kannst.

Sammel deshalb alles schriftlich, was dir wichtig erscheint oder merkwürdig vorkommt: Datum und Inhalt von Personalgesprächen Wichtige Informationen zu Fehlern, die dir vorgeworfen werden Abmahnungen oder Arbeitsanweisungen

Dir wurde eine Aufhebungs- oder Auflösungsvereinbarung angeboten. Dabei gibt es vieles zu beachten. Z.B. muss dir meistens eine Abfindung angeboten werden und die sollte auch eine bestimmten Mindesthöhe haben. Ganz wichtig: nicht voreilig unterschreiben! Vermeide Fehler und sprich vorher kostenlos mit unseren Arbeitsrechtsprofis und prüfe deine Situation ganz genau!

Dir wurde eine Aufhebungs- oder Auflösungsvereinbarung angeboten. Dabei gibt es vieles zu beachten.
Z.B. muss dir meistens eine Abfindung angeboten werden und die sollte auch eine bestimmten Mindesthöhe haben.
Ganz wichtig: nicht voreilig unterschreiben!
Vermeide Fehler und sprich vorher kostenlos mit unseren Arbeitsrechtsprofis und prüfe deine Situation ganz genau!

Unsere Partneranwälte besprechen deinen Fall mit dir.
Vor und auch nach deiner Kündigung - schnell und kostenlos.

Ein Name muss angegeben werden
Eine Postleitzahl muss angegeben werden
Eine E-Mailadresse muss angegeben werden
Bitte bestätigen um fortfahren zu können
Bitte bestätigen um fortfahren zu können

Kurze Beschäftigungszeit

Nach deinen Angaben bist du erst seit diesem Jahr bei deinem Arbeitgeber beschäftigt gewesen.
Normalerweise werden Abfindungen erst nach einem Jahr Beschäftigung gezahlt.
Das ist nur in Sonderfällen anders.

Wenn du möchtest, kannst du deinen Fall aber dennoch kostenlos mit einem unserer Partneranwälte besprechen.

Ein Name muss angegeben werden
Eine Postleitzahl muss angegeben werden
Eine E-Mailadresse muss angegeben werden
Bitte bestätigen um fortfahren zu können
Bitte bestätigen um fortfahren zu können

Anfrage übermittelt

Du wirst schnellstmöglich kontaktiert, um deine Situation kostenlos zu besprechen.

Bitte achte darauf, dass du unter der angegebenen Rufnummer erreichbar bist.
Gerade bei Kündigungen muss oft schnell reagiert werden, um die gesetzliche Frist nicht zu versäumen.

Gute Nachrichten!

Du bist innerhalb der Klagefrist & kannst gegen Deine Kündigung vorgehen.

Unsere Partneranwälte helfen Dir dabei!
Jetzt kostenlos und unverbindlich vom Anwalt anrufen lassen!

Ein Name muss angegeben werden
Eine Postleitzahl muss angegeben werden
Eine E-Mailadresse muss angegeben werden
Bitte bestätigen um fortfahren zu können
Bitte bestätigen um fortfahren zu können

Gute Nachrichten!

Du bist innerhalb der Klagefrist & kannst gegen Deine Kündigung vorgehen.

Unsere Partneranwälte helfen Dir dabei!
Jetzt kostenlos und unverbindlich vom Anwalt anrufen lassen!

Ein Name muss angegeben werden
Eine Postleitzahl muss angegeben werden
Eine E-Mailadresse muss angegeben werden
Bitte bestätigen um fortfahren zu können
Bitte bestätigen um fortfahren zu können

GUTE NACHRICHTEN

Du bist innerhalb der Klagefrist und kannst gegen deine Kündigung vorgehen.

Berechne jetzt deine mögliche Abfindung
Angestellt seit
Bitte gib ein Jahr an
Letztes Brutto-Monatsgehalt
Bitte gib ein Monatsgehalt an

DEINE MÖGLICHE ABFINDUNG

[[(vm.data.termination_result.result.min)|currency:'€ ':0]]
bis
[[vm.data.termination_result.result.max|currency:'€ ':0]]

Unser Partneranwalt könnte für dich eine Abfindung in dieser Höhe durchsetzen.
Schildere deinen Fall. Kostenlos und unverbindlich!

Ein Name muss angegeben werden
Eine Postleitzahl muss angegeben werden
Eine E-Mailadresse muss angegeben werden
Bitte bestätigen um fortfahren zu können
Bitte bestätigen um fortfahren zu können
Du willst mehr wissen? Lern in unserem umfangreichen Komplettcheck alles über die wichtigsten Einflussfaktoren auf die Abfindung.

KOMPLETTCHECK

Hast du deine Kündigung innerhalb der letzten 3 Wochen erhalten?

Ja

Nein






KOMPLETTCHECK

Liegt deine Kündigung länger zurück oder hast du ein anderes Problem?

Länger zurück

Deutet sich an

Aufhebungsvertrag






KOMPLETTCHECK

Hast du einen befristeten Arbeitsvertrag?

Ja

Nein







KOMPLETTCHECK

Hast du die Kündigung schriftlich erhalten?

Ja

Nein







KOMPLETTCHECK

Bist du schwanger, kurz vor oder schon nach der Entbindung?

Ja

Nein







KOMPLETTCHECK

Hast du eine Schwerbehinderung?

Ja

Nein







KOMPLETTCHECK

Hat das Unternehmen 10 oder mehr Angestellte?

Ja

Nein







KOMPLETTCHECK

Weshalb wurde dir gekündigt?

Fristlos

Verhaltensbedingt

Personenbedingt

Betriebsbedingt

Ohne Begründung




KOMPLETTCHECK

Wann war dein erster Arbeitstag?




KOMPLETTCHECK

Wann ist dein letzter Arbeitstag?




Lass dich kostenlos beraten

Du bist Schwanger und wurdest gekündigt

  • Als Schwangere hast du einen besonderen Kündigungsschutz.
  • Kündigungen während der Schwangerschaft sind in der Regel unwirksam, du bist dann quasi „unkündbar“.
  • Die Chancen auf eine Abfindung steigen stark.
  • Du solltest schnell mit einem Anwalt gegen deine Kündigung vorgehen - du hast nur maximal 3 Wochen Zeit.

Als Schwangere hat man einen besonderen Kündigungsschutz, der nur schwer zu umgehen ist. Du bist also quasi „unkündbar“. Dein Arbeitgeber müsste bei der zuständigen Behörde eine Einwilligung zu der Kündigung einholen. Diese wird normalerweise aber nicht erteilt.

Ohne diese Einwilligung ist eine Kündigung unwirksam. Die Chancen auf eine Abfindung stehen dann sehr gut, wenn du innerhalb der 3-wöchigen Frist eine Kündigungsschutzklage einreichst.

In diesem Fall solltest du also schnell zusammen mit einem Rechtsanwalt gegen deine Kündigung vorgehen.

Gerne würde dir einer unserer Partneranwälte helfen. Wenn du dies möchtest, gib uns einfach deine Kontaktdaten und du wirst kostenlos und unverbindlich angerufen.


Du hast eine Schwerbehinderung und besonderen Kündigungsschutz

  • Da du eine Schwerbehinderung hast, stehst du unter besonderem Kündigungsschutz
  • Dadurch ist deine Kündigung in der Regel unwirksam
  • Es bestehen sehr gute Chancen auf eine Abfindung
  • Du solltest schnell mit einem Anwalt gegen deine Kündigung vorgehen

Mit einer Schwerbehinderung hat man einen besonderen Kündigungsschutz, der nur schwer zu umgehen ist. Man ist quasi „unkündbar“. Das bedeutet, dass die Kündigung wahrscheinlich unwirksam ist. Gehst man innerhalb der Frist gegen die Kündigung vor, stehen die Chancen auf eine Abfindung sehr gut.

In diesem Fall lohnt es sich insofern normalerweise, zusammen mit einem Rechtsanwalt gegen deine Kündigung vorzugehen.

Gerne würde dir einer unserer Partneranwälte helfen. Wenn du dies möchtest, gib uns einfach deine Kontaktdaten und du wirst kostenlos und unverbindlich angerufen.

Dir wurde außerordentlich gekündigt

  • Bei außerordentlichen Kündigungen muss sich der Arbeitgeber normalerweise nicht an Kündigungsfristen halten, kann also sofort kündigen
  • Allerdings gelten viele Voraussetzungen, die der Arbeitgeber berücksichtigen muss
  • Oft sind außerordentliche Kündigungen daher unwirksam und du kannst dagegen vorgehen

Gerne würde dir einer unserer Partneranwälte helfen. Wenn du dies möchtest, gib uns einfach deine Kontaktdaten und du wirst kostenlos und unverbindlich angerufen.

Dir wurde verhaltensbedingt gekündigt

  • Bei verhaltensbedingten Kündigungen musst du vorher in der Regel (mehrere) Abmahnungen bekommen haben
  • Arbeitgeber müssen bei Abmahnungen und bei Kündigungen vieles beachten, was schwer ist
  • Daher sind verhaltensbedingte Kündigungen oft ungültig und du kannst dagegen vorgehen

Gerne würde dir einer unserer Partneranwälte helfen. Wenn du dies möchtest, gib uns einfach deine Kontaktdaten und du wirst kostenlos und unverbindlich angerufen.

Dir wurde personenbedingt gekündigt

  • Personenbedingte Kündigungen sind sehr selten
  • es gelten viele Voraussetzungen, die Arbeitgeber erfüllen müssen
  • oft sind solche Kündigungen unwirksam und die Aussichten auf eine Abfindung stehen gut
  • du musst aber innerhalb der 21-tägigen Frist gegen deine Kündigung vorgehen
    Gerne würde dir einer unserer Partneranwälte helfen. Wenn du dies möchtest, gib uns einfach deine Kontaktdaten und du wirst kostenlos und unverbindlich angerufen.

Dir wurde betriebsbedingt gekündigt

  • bei betriebsbedingten Kündigungen steht dem Arbeitnehmer in den meisten Fällen eine Abfindung zu
  • vom Arbeitgeber muss vieles berücksichtigt werden, oft kommt es dabei zu Fehlern
  • daher sind viele betriebsbedingte Kündigungen ungültig und du kannst dagegen vorgehen

Gerne würde dir einer unserer Partneranwälte helfen. Wenn du dies möchtest, gib uns einfach deine Kontaktdaten und du wirst kostenlos und unverbindlich angerufen.

Dir wurde ohne Angabe eines Grundes gekündigt

  • Dein Kündigungsschreiben muss keine Begründung enthalten
  • Erst im Verfahren muss dein Arbeitgeber die Gründe für die Kündigung darlegen
  • Unser Partneranwalt kann im Gespräch mit dir klären, wo die möglichen Kündigungsursachen liegen könnten

Nimm diese Gelegenheit wahr! Du hast nur maximal 3 Wochen Zeit

Ein Name muss angegeben werden
Eine Postleitzahl muss angegeben werden
Eine E-Mailadresse muss angegeben werden
Bitte bestätigen um fortfahren zu können
Bitte bestätigen um fortfahren zu können

Kündigung erhalten

Dir wurde der Arbeitsplatz gekündigt? Nun weißt du nicht, was du tun sollst und ob die Kündigung gültig ist? Dann mach unseren einfachen und schnellen Retter-Check.

Retter-Check

Der Retter-Check hilft dir mit wenigen Angaben einen Überblick deiner Kündigungssituation und deiner Chancen zu erhalten. So kannst du beurteilen, ob es sich für dich lohnen könnte, gegen deine Kündigung vorzugehen.

Unsere Partneranwälte

Mit dem Ergebnis des Checks, kannst du deinen Fall kostenlos einem unserer Partneranwälte schildern. Du entscheidest dann, ob du weiter gegen deine Kündigung vorgehen willst. In vielen Fällen stehen die Chancen auf eine Abfindung gut.


Wie finanziert sich Kündigungsretter?

Wir finanzieren uns ausschließlich über Gebühren unserer Portalpartner. Alles was Kündigungsretter tut, ist für dich komplett kostenlos.